Von Umweltschutz und Nachhaltigkeit, und warum uns beides so wichtig ist

Nachhaltigkeit hier und Umweltschutz da. Wir wissen, dass das Thema in aller Munde ist und manchmal genau deshalb übersättigt wirkt. Viele reden davon, aber nur wenige versuchen es wirklich umzusetzen.

Wir möchten auf keinen Fall behaupten, dass wir perfekt sind – es gibt immer etwas zu verbessern. Aber wir arbeiten stetig an dem Thema und uns. Am Ende des Tages kommen unsere Bemühungen auch euch Mandanten zugute. Warum? Das erfahrt ihr genau in diesem Blog-Beitrag. Viel Spaß beim Lesen. Und vielleicht geben wir euch damit einen kleinen Gedankenanstoß, in welchen Bereichen auch ihr euch noch verbessern könnt.

Mit der Sonne um die Wette strahlen

Das können wir wirklich. Und zwar immer dann, wenn wir unsere Stromrechnung sehen. Sie ist nicht nur recht gering, sie erinnert uns jedes Mal aufs Neue daran, dass wir mittlerweile auf eine erneuerbare Energiequelle setzen: unsere Sonne.

Aktuell zieren die Solarpanels leider nur unser privates Haus. Auf diese Art und Weise sparen wir wenigstens im Bereich des Homeoffices Strom vom Netz. Doch auch für die Kanzlei haben wir uns bereits nach der Option einer Solaranlage erkundigt. Drückt uns die Daumen, dass das klappt.

E statt Klischee, denn: Familien brauchen Familienkutschen

Ganz klischeehaft müssten wir wahrscheinlich allesamt dicke Autos fahren. Ein großer Stern auf der Motorhaube hier, vier Ringe da. Aber was nützt der beste Sportwagen, wenn er a) keinen Platz für Kind und Kegel bietet, und b) auch furchtbar schlecht für unsere Umwelt ist? Solche Statussymbole haben wir zum Glück nicht nötig. Deshalb düsen wir sehr gerne mit unserem akkubetriebenen Familien-Van durch die Gegend und mimen den P(N)V für die gesamte Familie.

These feet are made for walking

Um weiterhin Sprit, bzw. Akku sparen zu können, haben wir die Kanzlei so verlegt, dass wir in nur wenigen Gehminuten unseren Arbeitsplatz erreichen. Als Geschäftsführer sagt man uns ohnehin nach, dass wir am Schreibtisch wohnen würden. Jetzt leben wir zumindest nebenan. Kein schlechter Deal, denn unsere täglichen Spaziergänge schonen nicht nur die Umwelt, sondern sind auch gut für Körper und Geist – der ideale Ausschalter, um die Arbeit nicht mit nach Hause zu nehmen.

Mit Bus und Bahn gegen den Großstadtstau

Der Kanzleistandort der Baumann Steuerberatungs-GmbH hatte noch einen weiteren Hintergedanken. Denn uns war es wichtig, dass auch unsere Angestellten die Möglichkeit haben, ganz ohne Auto zur Arbeit kommen zu können. Dank der Nähe zum Düsseldorfer Flughafen, sind wir extrem gut an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden. Dadurch können alle dem Stau der Großstadt entfliehen und umweltfreundlich mit Bus und Bahn anreisen. Das schont Ressourcen und die Nerven. Zumindest dann, wenn die Bahn keine Verspätung hat.

Ohne Moos, nix los

Das dachten wir uns auch, deshalb wollten wir unsere Räumlichkeiten ein wenig begrünen. Stylisch und einzigartig, so sollte es sein. Also gaben wir Moosbilder mit unserem Logo in Auftrag. Wir können es kaum noch erwarten, sie in Empfang zu nehmen und an die Wand zu hängen. Es gäbe keine Dekoration, die uns besser widerspiegeln würde: nachhaltig, sinnvoll, individuell.

Sobald unsere langersehnten Bilder bei uns eingetroffen sind, stellen wir sie euch natürlich auf unserem Instagram-Kanal vor. Folgen lohnt sich also in jedem Fall. 

Auf Holz geklopft

Glas, Hochglanzfronten und Edelstahl? Das mag das klassische Klischee einer Steuerkanzlei sein. Doch wenn wir ehrlich sind, passen wir auch in allen anderen Bereichen in keine Vorurteils-Schublade. Warum also bei der Inneneinrichtung? Wir mögen es lieber warm, natürlich und gemütlich. So ziert unseren Konferenzraum ein riesengroßer Naturholztisch nebst passendem Sideboard. Auch in den anderen Räumlichkeiten begegnen euch immer wieder verschiedene Holzmöbel. Glas haben wir in unseren Fenstern genug.

Schalter aus, Stromsparen an

Uns ist es besonders wichtig, dass wir unsere Geräte über Nacht ausschalten. Es ist leider unvermeidbar, dass bei uns täglich PCs, Monitore und Drucker laufen. Auch auf die Kaffeemaschine können und sollten wir besser nicht verzichten. Zwar überprüfen wir bei der Neuanschaffung eines Geräts, wie viel Kilowatt pro Stunde es verbraucht, dennoch summiert sich der Strom. Deshalb achten wir akribisch darauf, dass kein Gerät unnötig angeschaltet bleibt, wenn es nicht in Gebrauch ist. Das gilt natürlich besonders für Wochenenden und die Nacht.

Digital, statt Papierverschwendung

Ein ganz großer, wichtiger und unsere Kanzlei ausmachender Punkt, ist die Digitalisierung. Sie ermöglicht nicht nur, dass sich Menschen von überall her mit uns verbinden können, sie spart auch Unmengen an Papier. Und nicht nur das. Wir brauchen weder Hunderte von Belegordnern im Jahr noch entsprechende Trennstreifen, Register oder Vorhefter.

Wie genau die digitale Kanzlei in unserem Fall funktioniert, erfahrt ihr übrigens im nächsten Blog-Post.

Wenn euch unser Konzept gefällt und ihr mit uns etwas Gutes für die Umwelt tun wollt, vergesst Berge von Zetteln und Papieren, und startet JETZT mit uns digital durch.

Wir sind die Baumann Steuerberatungsgesellschaft mbH.

Unser Unternehmenssitz ist in Düsseldorf und Duisburg.

Als Ihr Online-Steuerberater arbeiten wir auch ortsunabhängig. Wir stehen für erstklassige Beratung – von der umfassenden Finanzbuchführung und Lohnabrechnung hin zu Empfehlungen und Simulationen rund um betriebswirtschaftliche Fragen.

Dabei hat der persönliche Kontakt auf Augenhöhe oberste Priorität.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Phone

Telefon: 02 11 / 160 987 0